Spätmittelalter am Oberrhein

Bedeutende Oberrheinische Altarwerke


Stuttgart, Württembergischen Landesmuseum
Katalog "Spätmittelalter am Oberrhein" (Kunsthalle) Nr. 141

Die Geburt Mariens.

Linke Flügelinnenseite eines ehemaligen Retabels aus dem Kloster Ottobeuren (?)

Oberrheinischer Meister. Um 1460/65

Die Geburt Mariens wird vom Maler in die Schlafstube einer repräsentativ ausgestatteten Wohnung verlegt.

Die Heilige Anna liegt in einem Baldachin-Bett mit spätgotischen Schnitzereien am Baldachin und an den hinteren Stützen. Der Hintergrund  des angedeuteten Raums ist in Goldgrund, mit üppig geschwungener pflichzlicher Dekoration gehalten.

im Detail:

Dieses Bild im Zusammenhang
"Leben und Wohnen"

weiter:

Lichtenthaler Altar

das Thema:

Mariae Geburt
(Lichtenthaler Retabel)

zurück:

Themen


Startseite - Geschichte
Register - Impressum
zur ZUM
©  Badische Heimat 2001