Mondphasen

Die Mondphasen ergeben sich dadurch, dass nur die der Sonne zugewandte Seite des Mondes beleuchtet ist. Von der Erde aus sehen wir nur einen Teil der beleuchteten Fläche, der andere Teil liegt im Schatten des Mondes:

Position Ansicht von der Erde aus
Aufnahmen: ©António Cidadão.

Auf der Nordhalbkugel erkennen wir folgende Regel:
abnehmender Mond
zunehmender Mond
Bei Vollmond sehen wir sehen die ganze Mondscheibe (dies ist nur dadurch möglich, dass die Mondbahn gegen die Ekliptik geneigt ist).

Bei Neumond kann man den Mond nicht sehen. Wir blicken auf die unbeleuchtete Seite.  In besonderen Fällen kommt es bei Vollmond- bzw. Neumondpositionen zu Finsternissen.

zum Index