Juli Zeh
Corpus Delicti
Ein Prozess

Warnung vor dem Fluss: "Hier endet der nach Paragraph 17 Desinfektionsordnung kontrollierte Bereich. Verlassen des Hygienegebiets wird nach Paragraph 18 Desinfektionsordnung als Ordnungswidrigkeit zweiten Grades bestraft."

Überlegungen zu produktiven Aufgabenstellungen in Zeiten des Internets

In dieser Unterrichtseinheit zu Juli Zehs "Corpus Delicti" sollen (bzw. sollten) Schüler u.a.
• Recherchen zur Autorin, ihrer medialen Präsenz und Rezeption im Internet durchführen und
• Präsentationen von relevanten literarischen Werken des Genres Utopie und Dystopie erarbeiten.
Die Frage, die dabei (vermutlich nicht nur mir) immer mehr auf den Nägeln brennt, ist diese: Wie müssen die Aufgaben gestellt werden, damit sie NICHT schon mit Copy'n'Paste aus der Wikipedia und anderen Internet-Quellen erledigt werden können.

Meine Überlegungen: Solche Aufgaben müssten drei Bedingungen erfüllen:

  1. Sie sollen Recherchen im Internet beinhalten - das ist elementarer Teil der Medienerziehung, des Weiteren gibt es viele relevante Informationen auch nur digital.
  2. Sie sollen die Möglichkeit von Direktübernahmen“ überschreiten - also erkennbare und bewertbare Eigenarbeit einfordern.
  3. Sie sollen Differenzierung nach Leistungsprofil und Interesse ermöglichen - also individualisierte Herangehens- und Darbietungsformen ermöglichen.

Das heißt praktisch, eine Aufgabenstellung wie diese:

"Stelle den Roman "Fahrenheit 451" von Ray Bradbury deinen Mitschülern vor und erarbeite dazu einen Wiki-Artikel / einen Blog-Eintrag / ein Handout über den Autor, den Inhalt und die zentrale Thematik des Romans."
geht dann SO nicht mehr, weil sie durch einen einfachen Blick / Klick in die Wikipedia zu erledigen wäre. Ebenso enthält die Aufgabenstellung keine Angebote zur individuellen Vorgehens- und Gestaltungsweise. Jeder Schüler würde in etwa denselben Artikel produzieren (können).

Die Aufgabenstellung muss folglich modifiziert und untergliedert werden. Hier einige Ideen. Die Präsentation (im Kurs und im Wiki-Artikel) soll enthalten:

Diese Vorschläge verlangen,

Klaus Dautel, 2012


- -

Ohne ein bisschen Werbung geht es nicht. Ich bitte um Nachsicht, falls diese nicht immer ganz themengerecht sein sollte.
Dautels ZUM-Materialien: Google-Fuss