Baden im Mittelalter


Landeskunde > Baden > Geschichte > Mittelalter

Stiftskirche St. Pankratius Backnang

Backnang
Stiftskirche St. Pankratius

1116/1122 gründeten Markgraf Hermann I. und seine Gemahlin Judith hier ein Kanonikerstift und bestimmtes es zur Grablege ihrer Familie. Von der ursprünglichen romanischen Basilika sind die beiden ehemaligen Osttürme erhalten, hinter denen in der Zeit der Spätgotik der hohe, mit drei Seiten des Achtecks schließende Chor errichtet wurde. Das Langhaus wurde 1697 nach dem Stadtbrand als schlichter Saalbau wieder hergestellt.

In der Krypta der Kirche sind seit 1929 die ehemals im Chor aufgestellten Sarkophage der ersten badischen Markgrafen untergebracht.

Hier ruhen:

Markgraf Hermann II., +1130
seine Gemahlin Judith
vermutlich seine Kinder Hermann und Rudolf
seine Tochter Judith

Markgraf Hermann III., +1160
seine Gemahlin Bertha

 

     

im Detail:

weiter:

siehe auch:

 

zurück:

Startseite | Service | Aktuelles | zur ZUM | © Landeskunde online/kulturer.be 2009-14

 

Impressum · Datenschutz