Spätmittelalter am Oberrhein

Stichwort: Das Bild der Frau


Frankfurt, Liebieghaus
Kleinplastik der Gotik und Renaissance Nr. 28

Die garstige Alte

Oberrheinisch (Umkreis Hans Wydyz?), Ende 15. Jahrhundert
Buchsbaum, H. 15 cm. Kopftuch weiß bemalt

Kleine, sehr realistisch skulptierte Darstellung einer Frau, die mit ihren körperlichen Eigenheiten dem Gegenteil des "schönen" Idealbilds entspricht.

Angesichts der Tatsache, dass Frauen ab ihrem 16. Lebensjahr bis zu 20 Schwangerschaften durchmachten, dürfte diese Frau ca 30 bis 35 Jahre alt sein

Die Skulptur greift in der Haltung der Frau das antike Motiv der "Venus pudica" auf, nutzt es aber zur Darstellung des körperlichen Verfalls, der dadurch noch pointierter verdeutlicht wird.

im Detail:

weiter:

Das Bild der Frau:

siehe auch:

zurück:

Karlsruher Ausstellung


Startseite - Geschichte
Register - Impressum
zur ZUM
©  Badische Heimat 2001