In vielen Schulen sind inzwischen digitale Tafeln mit ihren vielfältigen Möglichkeiten eingezogen. Diese Systeme bedürfen einer Einarbeitung in die spezielle zur Tafel passenden Software.
Wie wäre es, wenn es eine einfache Webanwendung gäbe, die das vereinheitlicht und sogar von zu Hause vorbereitet werden kann? Genau das bietet Digiscreen. Natürlich auf absolut DSGVO-konforme Weise.
Seit 25 Jahren arbeiten wir als ZUM e.V. daran, Kolleginnen und Kollegen mit selbst getesteten und als sinn- und wirkungsvoll eingestuften Tool im Unterricht zu unterstützen. digiscreen.zum.de ist unsere neuste quelloffene Entdeckung, die wir gerne von unserem Server zur Verfügung stellen – zur freien Verwendung.

Es stehen eine Reihe von Werkzeugen zur Verfügung:

  • Timer, Uhr, Stoppuhr
  • Texteingabe
  • Stifteingabe
  • mittels iframe können verschiedene weitere Werkzeuge, beispielsweise ein ZUMPad oder ZUM-Apps eingebunden werden
  • das Abspielen von YouTube Filmen erfolgt per URL ohne vorgeschaltete Werbung
  • schnelles Erzeugen von QR Codes – vor allem in iPad Klassen mehr als nützlich

In den Einstellungen (vorletzte Kachel rechts) gibt es weitere Anpassungsmöglichkeiten. Es können beispielsweise verschiedene Hintergründe festgelegt werden. Außerdem ist es möglich, nicht benötigte Werkzeuge auszublenden, um Digiscreen schlanker und zielgerichteter zu machen. Zusätzlich kann ein für den eigenen Unterricht vorbereiteter Bildschirm auf dem eigenen Stick gespeichert und beispielsweise auf einem Smartboard geöffnet werden.

Der Digiscreen ist Open Soucre-Software von Emmanuel ZIMMERT La Digitale.

1 Kommentar zu “Das Schweizer Taschenmesser für den Unterricht

Kommentare sind geschlossen.