Robert Schneider: Schlafes Bruder (1992)

Was zeichnet gute Literatur aus? Ein Kriterienkatalog:
  • Die Handlung ist spannend und voller Überraschungen.
  • Ich habe viel gelacht/geschmunzelt/gestöhnt/die Stirn gerunzelt.
  • Die Hauptfiguren sind sympathisch und interessant.
  • In ihrer Vielschichtigkeit faszinieren sie mich/ihre Handlungsweise versetzt mich in Staunen.
  • Die Geschichte handelt von ungewöhnlichen Leuten und entführt mich in unbekannte Welten.
  • Die Geschichte behandelt meine persönliche Erfahrungswelt.
  • Die Sprache ist anschaulich/bilderreich/nüchtern/präzis/hintergründig/ironisch.
  • Die Erzähltechnik ist anspruchsvoll/anregend/eine Herausforderung/so komplex wie das Leben
  • Das Werk vermittelt wichtige Lebenserfahrungen und erweitert den Horizont.
  • Es enthält gute Studien menschlichen Verhaltens.
  • Die Weltsicht des Autors bzw. der Autorin ist auch die meine.
  • Ich habe einiges über gesellschaftliche Zusammenhänge dazugelernt.
  • Ich habe geschichtliche Ereignisse besser verstehen gelernt.
  • Die Lebenswelt der Protagonisten ist faszinierend.
  • Die Lektüre macht Spaß und ist unterhaltend.
  • Das Buch bietet Gesprächsstoff für mich und meine Freunde.
  • Ich habe Lust mehr über diese Zeit/diese Welt/diese(n) Autor(in) zu wissen.
  • ...............................................................

Urteilen Sie anhand dieser Kriterien über „Schlafes Bruder“ und entscheiden Sie sich:
Hatten Sie insgesamt ein eher anregendes oder ein weniger anregendes Leseerlebnis?

----------- Hier abtrennen, ausfüllen und an die Wand heften. ------------

Die Lektüre von Schneiders „Schlafes Bruder“ war .........................................................(+), weil








Schwierigkeiten hat mir bereitet (-), dass







Insgesamt halte ich den Roman für ................................................., weil






Meiner Ansicht nach ist der Roman hauptsächlich (Mehrfachnennungen möglich) ein(e)
Liebesroman - Dorfgeschichte - Künstlerroman - Heiligenlegende - .....................


Über folgende Themen, zu folgenden Fragen würde ich gern mehr erfahren:




© Klaus Dautel - Zur Startseite - www.ZUM.de