Ein kleiner Selbstlernkurs zum Thema Amphibien

© 2002-2007 Hans-Dieter Mallig (hdm)
   Froschlurche
Im Foto rechts siehst du einen quakenden Seefrosch. Man kann seine Schallblasen deutlich sehen. Um ihn zu erkennen, man muss aber schon genauer hinschauen. So gut ist er durch seine Körperfärbung getarnt. (Wenn du auf das Bild klickst, öffnet sich eine größere Ansicht des Fotos.) Frösche, Kröten, Molche und z.B. Feuersalamander nennen wir Lurche. Lurche ohne Schwanz wie die Frösche heißen Froschlurche. Lurche nennen wir auch Amphibien, da sie im Wasser und an Land leben können.

Du kannst dich auf einer weiteren Seite über den Körperbau eines Frosches informieren, wenn du auf die Abbildung vom Frosch-Skelett klickst. 
Zu einer Lerneinheit über
Fortpflanzung und Entwicklung
bei Fröschen kommst du, wenn du 
auf eines der Fotos rechts klickst.
        Informationen über innere Organe, 
deren Funktionen und 
Auswirkungen auf die Lebensweise 
bekommst du, wenn du auf die 
Abbildung des Blutkreislaufs (links) klickst.


Weitere
Selbstlernmaterialien (Häuschen-anklicken)
zur Startseite ZUM Eduvinet
Humboldtschule
Rotteck-Gymnasium
Last modified: