ZUM [Internet]

Ethik in Sachsen

Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)


Die Bedürfnispyramide

 

 

(nach Abraham Maslow)

Der amerikanische Psychologe Abraham Maslow erforschte gesunde, erfolgreiche und glückliche Menschen. Dabei entdeckte er, dass man die menschlichen Bedürfnisse nach einer bestimmten Rangordnung einteilen kann.
Erst wenn die Bedürfnisse einer unteren Stufe gestillt sind, strebt der Mensch nach Bedürfnissen der nächst höheren Stufe.

TRANSZENDENZ Suche nach Gott

SELBSTVERWIRKLICHUNG Individualität, Güte, Gerechtigkeit Selbstlosigkeit (anderen etwas geben)

ICH - BEDÜRFNISSE Anerkennung, Geltung, Selbstachtung

SOZIALE BEDÜRFNISSE Liebe, Freundschaft, Gruppenzugehörigkeit

SICHERHEITSBEDÜRFNISSE Materielle-, berufliche-, Lebenssicherheit 

GRUNDBEDÜRFNISSE Wasser, Luft, Nahrung, Unterkunft, Schlaf

 


 

Zurück

Zurück zur Übersicht 9. Klasse
 

  

© C. Busse 13.09.2015

Suche in ZUM.DE, ZUM-Wiki, ZUM-Unity und Digitale Schule Bayern
Unser Partner für Bücher aller Art:


Rechtlicher Hinweis - Serverstatistik - Mitgliedschaft - Partner - Kontakt - Impressum
© 1997 - 2017 ZUM Internet e.V.