Weihnachten

von Reinhard von Tümpling

In diesem Eintrag sind wesentliche Einflüsse meiner Fachkollegin Anja Wuttke eingearbeitet und ich bedanke mich dafür an dieser Stelle sehr.

Meine Kollegin hatte die Idee, ich habe die vorbereitende und ausführende Arbeit gestaltet, wir haben besonders bei der formalen Durchgestaltung der Engel zusammengearbeitet.

Die thematischen Ausformungen können von der Kindertagesstätte über die Grundschule bis hinauf zur 6. Jahrgangsstufe Kunst durchgenommen werden.

Darüber hinaus beginnt reifungsmäßig für die Schüler eine von der eigenen Entwicklung überlagerte Zeit und ein Weg, der mit sehr vielen Stolpersteinen versehen ist und die unterrichtliche Sache nicht einfacher bis unmöglich macht.


Kurz vor Beginn der Weihnachtsferien sind die Kinder zerstreut und nicht mehr richtig bei der Sache, sie denken an die freie Zeit der Ferien, die eigenen Wünsche, die Zusagen der Eltern, den Weihnachtsbaum, dessen Schmuck und an die Vorbereitungen für das Fest.

Manche Schulen veranstalten für Kinder und Eltern einen Weihnachtsbasar, verbunden mit dem ersten Elternsprechtag oder auch mit einer Konferenz, oder aber manche Häuser treten mit einem Stand sogar in die Öffentlichkeit.



Bild leona_8.jpg
Ich erlaube mir an dieser Stelle dieses Bildzitat von Leonardos "Verkündigung Mariens", er hat es 1472 bis 1475 gemalt und es hängt in den Uffizien. (Quelle: http://leo.skyar.com/verk1gr.htm)

Zuletzt ist diese Arbeit und Zusammenstellung auch ein Beitrag zu einem besonderen Anlass. Sie war in ihrer Realisierung ein Lebensvorgang und wird nie mehr in dieser Form wiederholbar sein.


Es liegt nahe, die Zeit bis zur Entlassung der Kinder in die Ferien jahreszeitlich zu füllen.

Lehrplanzitat (bay. Gymnasium):
... Den Schülern soll bewußt werden, daß Feste, Feiern, Rituale und ähnliche gemeinschaftliche Aktionen ästhetisch inszenierte Gegenpole zum Alltag bilden und bestimmte Einstellungen und Verhaltensweisen wecken und bestärken. Ähnlich wie repräsentative Bauten und Denkmäler veranschaulichen sie Werte und drücken Überzeugungen aus
(> W).......
Betrachten:
ritualisierte Abläufe, Feste, Feiern, Aktionen (> K9, Ev, Eth, Fs, G, Sk) in Bereichen wie: Familie (> FA), Kirchenjahr, Brauchtum, High Society, Clique,...

Im Hauptschullehrplan ist die Beschäftigung mit Weihnachten etwas unterrepräsentiert:
5.4.2 Ausgestalten und Schmücken des Klassenzimmers
Gestalten:
Piktogramme zur Kennzeichnung verschiedener Bereiche (z. B. Lesen, Spielen, Aufbewahren) Schmücken des Raumes zu jahreszeitlichen und aktuellen Anlässen (Brauchtum, Geburtstage)


Wir Christen glauben freilich an die Menschwerdung Christi, Gottes eingeborenen Sohn. Der Kult um Weihnachten hat etwas Jahreszeitliches. Er wurde geschichtlich erst spät zu einem säkularisierten Thema aus- und überformt. Wir sollten aber den Kerngehalt niemals vergessen.

Die Kinder haben gerne kleine Sachen in der Hand, zum Verstecken und Herzeigen.

Ich habe diese Kleinteile für die Dekupiersäge gestaltet und damit auch verwirklicht.

 

Zum Speichern von Bildern und Schablonen:
Internet Explorer: rechter Mausklick auf die Abbildung - "Ziel speichern unter.." wählen.
Netscape: rechter Mausklick auf die Abbildung - "Verknüpfung speichern unter..." wählen.

Opera: rechter Mausklick auf die Abbildung - "Link speichern unter..." wählen.

 

Arbeitsvorlagen und Bilder:


Bild engel10.gif:
das berühmte Schaukelpferd,
sehr zerbrechlich, rapportiert

Bild engel12.gif:
6 Weihnachtsengel aus einer
professionellen Bibliothek

Bild engel14.gif:
einige schräg verschobene Sternchen,
bereits fertig rapportiert

Bild engel2.gif:
diese Engelchen eignen sich
für Weihnachtskarten, oder
als einzelne bemalte Baumhänger

Bild engel30.gif:
fliegender Weihnachtsmann des Weltmarktes,
nicht verwirklicht

Bild engel31.gif:
einen vorgefundenen wmf-Clip weiter
gezeichnet, rapportierbar

Bild engel_32.jpg:
das Bild dieses Engels, zusammen gelegt,
einfach zu fertigen, 4 Teile

Bild engel34.gif:
neu zusammengestellter und -konstruierter Engel mit etwas zu kräftigen Beinen

Bild engel34x.jpg:
das Bild dieses Engels

Bild engel35.gif:
Weiterentwicklung zum 8.6.03,
bestehend aus 7 Teilen

Bild engel8.gif:
Weihnachtsmänner aus einer
professionellen Bibliothek, nachbearbeitet

Bild engel9.gif:
lauter Herzchen

Bild weihna5.gif:
Weihnachtsmann mit Sack, 3-teilig,
nachbearbeitet aus "Helena Name Welt"

Bild stern2a.gif:
Teelicht-Untersetzer
für 20 mm Dreischichtholz

Bild stern1.gif:
Teelicht-Untersetzer groß

Bild stern2.gif:
kleinere Teelicht-Untersetzer


Bild stern2b.gif:
Dekorationsplatten mit Fahne, zum Bekleben mit Dekorationsteilen


Zur Vervollständigung einen der Arbeitsschritte:


Bild arbeit_2.jpg:
mit Tonpapier kaschierte Graupappe am Rand zum Stapel verleimt, mit einer Deck- und Bodenlage Sperrholz, stapelgesägt


Aspekte:
Welche Auswirkungen moderne Fertigungsmethoden haben, möchte man sich bitte anschauen unter:
http://www.warenvertrieb.de/index.html


Ich bedanke mich sehr für diese Arbeit, liebe Frau Kollegin; sie hat mir durch mehr als ein halbes Jahr hinweg viel Freude bereitet und mich fachlich, gestalterisch und von den Möglichkeiten her weiter gebracht. Hoffentlich haben die Teile den Kindern gefallen. Sie haben mir persönlich zuletzt aber auch einen Aspekt von Weihnachten wiedergebracht, den ich selbst lange Zeit vergessen hatte.

Reinhard von Tümpling, 2003

 

 

 

 

Impressum · Datenschutz