Der Browser

Der Internet-Browser oder Web-Browser ist ein Programm, eine Software, mit der du dir Internetseiten anschauen kannst. Eigentlich müsste dir der Browser schon bekannt sein, denn du nutzt ihn gerade, um diese Seite zu lesen.

Internetseiten werden im zum Lexikon HTML-Format geschrieben. Der Browser übernimmt die Aufgabe, die HTML-Befehle als Text, Graphik, Ton und evtl. sogar Video darzustellen.

Mittlerweile gibt es sehr viele Browser für verschiedene Betriebssysteme. Die bekanntesten Browser sind der "Internet Explorer" des Software-Riesen Microsoft und "Mozilla Firefox", der freie Webbrowser des Mozilla-Projekts. Beide Programme sind für Endanwender kostenlos. Sie können über das Internet heruntergeladen werden, oder sie liegen den Computerzeitschriften auf CD-ROM bei.

Internet
Explorer
Mozilla
Firefox


Die wichtigsten Grundfunktionen des "Internet-Explorers"

Das wichtigste Feld im Browser ist das weiße Adressfeld. Dort kannst du die Internetadresse (zum Lexikon URL) der Seite, die du besuchen möchtest, eintragen. Auf die Angabe von "http://" darfst du verzichten. Der Browser ergänzt diese automatisch. Oft wird nach der Eingabe von wenigen Buchstaben ein Fenster mit gespeicherten Adressen geöffnet. Sollte die richtige dabei sein, kannst du sie anklicken, und die Verbindung wird automatisch hergestellt. Ansonsten musst du die Eingabetaste betätigen oder auf das Feld "Wechseln zu" (rechts neben dem Eingabefeld) klicken. In der aktuellen Version des Internet Explorers heißt die Schaltfläche "Aktualisieren" (oder F5-Taste drücken); bei Firefox wird ein kleiner Pfeil nach rechts dargestellt, der angeklickt werden muss, um zur eingegebenen Adresse zu wechseln.

Adresse

Um mit dem Browser zu arbeiten, nutzt man vorwiegend die Symbolleiste. Folgende Tabelle erklärt dir die Bedeutung der einzelnen Symbole (hier Internet-Explorers 5.0 (ähnlich bei Firefox):


Symbolleiste des Internet-Explorers 5.0

Zurück
Blättert zur vorher aufgerufenen Internetseite zurück.
Vorwärts
Blättert - nach dem Zurückblättern - wieder eine Seite vor.
Abbrechen
Stoppt das Laden einer Seite. Dies kann sinnvoll sein, wenn du nicht auf das Laden z.B. großer Graphiken warten möchtest.
Aktualisieren Die gerade geöffnete Seite wird erneut geladen. Dies ist insbesondere dann nötig, wenn Teile der Seite nicht korrekt angezeigt werden, z.B. bei Übertragungsstörungen.
Startseite
Die Startseite ist die Seite, die aufgerufen wird, wenn der Browser gestartet wird. Sie kann unter "Extras | Einstellungen" (bei Firefox) oder "Extras | Internetoptionen" (beim Internet Explorer) festgelegt werden.
Suchen
In Browsern der neueren Generation findet man anstelle der Schaltfläche "Suchen" oft ein Eingabefeld für Suchbegriffe (oft oben rechts), die an die jeweils ausgewählte Suchmaschine weitergegeben werden. Nach Betätigung einer Schaltfläche (oft rechts) oder der Return-Taste wird die Suche ausgeführt und eine Liste mit gefundenen Links angezeigt.
Favoriten
Öffnet im linken Browserbereich ein Fenster, in dem die Internetadresse (URL) der gerade besuchten Seite gespeichert werden kann. Sie kann später jederzeit wieder aufgerufen werden. (bei Firefox "Lesezeichen", engl. "bookmarks")
Verlauf
Es öffnet sich eine Übersicht mit den Adressen der in der letzten Zeit besuchten Seiten. Durch Anklicken wird die aufgerufene Seite aus dem internen Speicher (cache) geladen, und du kannst sie offline in Ruhe studieren. Bei Firefox heißt der Befehl "Chronik".
eMail
Öffnet das browserinterne eMail-Programm (Client). Mit ihm kannst du eMails verschicken oder abrufen. Die aktuellen Browser sind mittlerweile reine Stand-Alone-Programme. EMail-Programme müssen getrennt installiert und auch gestartet werden. Eine Ausnahme bildet "SeaMonky" des Mozilla-Projekts. Dieses All-in-One Programm enthält neben dem Browser auch eMail, Newsgroup, IRC Chat und einen HTML Editor.
Drucken
Druckt die aktuelle Seite bzw. das vorher angeklickte Fenster einer Seite aus.

Ganz unten links befindet sich die Statuszeile, die verschiedene Informationen bereitstellt.
Wenn du mit dem Mauszeiger über einen Hyperlink fährst, dann zeigt sie dir die URL (Internetadresse) an.
Hast du eine Internetadresse angeklickt, gibt die Statusleiste Auskunft über den Ladevorgang. Du erfährst, welche Dateien gerade geöffnet werden, um das komplette Dokument anzuzeigen. Der Ladefortschritt wird bei einigen Browsern auch durch den Balken deutlich gemacht.


Statusleiste

zum elektronischen Arbeitsblatt...
Home

Impressum · Datenschutz