Startseite Grundlagen Antike Mittelalter Frühe_Neuzeit 18/19Jh/International18/19Jh/Deutschland20Jh/International20Jh/Deutschland Länderverzeichnis Neue_EinträgeForum1GästebuchSuche Impressum
 
PSM empfiehlt...
Start | Empfehlungen |

Über Preußens Glanz und Gloria

DVD mit DVD-ROM-Teil als moderne medienpädagogische Lösung zur Thematisierung des Deutschen Kaiserreiches im Unterricht

Anne-Roehrkohl-dokumentARfilm GmbH: "Das deutsche Kaiserreich 1871-1918" aus der Reihe "Geschichte interaktiv", erhältlich auf dokumentarfilm.com

Das Kaiserreich ist heute bereits weite Vergangenheit. Vergessen ist die Geschichte des Zweiten Deutschen Kaiserreiches jedoch nicht. Zu sehr ist die Geschichte des alten Reiches verbunden mit Blutvergießen, Militarismus, Großmachtdenken und dem Ersten Weltkrieg als „Urkatastrophe des 20. Jahrhundert“. Doch gibt es heute viele, die sich wieder einen Kaiser oder König als Staatsoberhaupt wünschen würden. Der Glanz vor der Fassade des alten Absolutismus ist in der breiten Bevölkerung berechtigter Weise vorhanden, doch sollte man den Menschen, insbesondere jungen Menschen immer vor Augen führen, wie das Reich entstanden ist und welche Prozesse dazu führten, wie sich die Politik des Kaiserreiches gestaltete und wie gesellschaftliche Strukturen aussahen. Der Geschichtsunterricht spielt hier eine enorm wichtige Rolle, um mit der Geschichte des Kaiserreiches auch das darauf Folgende (Weimarer Republik und Drittes Reich) zu verstehen. Und wer dieses Thema erfolgreich vermitteln will, der muss Interesse schüren und Abwechslung in den Unterrichtsverlauf mit hineinbringen. Bewährt hat sich hierbei immer der Einsatz neuer Medien, projektorientiertes und kleinschrittiges Voranschreiten. Die Reihe „Geschichte interaktiv“ der Anne Roerkohl dokumentARfilm GmbH hat sich bereits mit zwei Bänden zur Industrialisierung in Großbritannien und zur Weimarer Republik Lorbeeren erworben. Nun ist der dritte Band „Das deutsche Kaiserreich 1871-1918“ erschienen. Im Zentrum dieses von der Anne Roerkohl dokumentARfilm GmbH ausgearbeiteten „modularen Lernkonzeptes für den Unterricht“ steht der Hauptfilm. Auf der DVD mit DVD-ROM-Teil beleuchtet der 23minütige Hauptfilm „Das deutsche Kaiserreich im Spiegel nationaler Symbole“ die Geschichte des Kaiserreiches unter dem besonderen Aspekt der Verehrung des Militärs und der Darstellung militärischer Erfolge durch Denkmäler, die in der Zeit des Kaiserreiches entstanden. Besonders interessant daran ist, wie sehr sich die Geschichte des Kaiserreiches und das in ihm vorherrschende Geschichtsbild aus Bauwerken reflektieren lässt. Man muss erkennen, dass eben dieses Geschichtsbild subjektiv und wenig fundiert ist. Es basierte mehr auf Sagen und Legenden, denn auf historische Fakten. Hintergründig zeigt der Film jedoch mehr: Die in Stein gehauenen Zeugnisse offenbaren den vormals vorhandenen Geist der Gesellschaft, die Rolle des Militärs und erklären selbst die Einrichtung von Feiertagen wie dem „Tag der Schlacht von Sedan“. Um dies alles allerdings vertiefend zu verstehen, muss man auf die historischen Prozesse zurückgreifen, die die Gründung des Kaiserreiches erst theoretisch und dann praktisch vorantrieben. Und hier greifen in „Das deutsche Kaiserreich 1871-1918“ die zahlreichen Filmmodule ein. Jedes der sechs Module (jeweils 10-13 Minuten lang) geht gesondert auf einen speziellen Bereich ein. So kann man den Unterricht zum Thema Kaiserreich lebhaft mit Kurzfilmen begleiten. Diese Module thematisieren u. a. die historische Entwicklung von der Märzrevolution bis zum Deutsch-Französischen Krieg und der Reichsgründung, die Gesellschaft, Frauen, Schule und Erziehung, ein anderes die Außenpolitik der wilhelminischen Ära oder den Ersten Weltkrieg. Auch hervorragend sind die zwei Module zu Bismarck und den Eckpfeilern seiner Politik und dem Modul zur Industrialisierung und soziale Frage, das auch die Kluft zwischen dem reichen Bürgertum und der veramten Arbeiterschicht beschreibt und die Entwicklung von Arbeiterbewegungen verständlich macht.

Schön, wie bereits im vorigen Band ist der ROM-Teil. Kopiervorlagen zu Film und den Modulen, didaktische Kommentare und Quellenmaterial, Biografien etc. bieten eine breite Palette zur ausführlichen Thematisierung des Gesehenen im Unterricht. Dadurch werden aus den Filmbeiträgen komplette Unterrichtseinheiten, sodass dem Lehrer nur noch die Auswahl bleibt, was er davon in seinen Stunden verwenden möchte. Die Anne Roerkohl dokumentARfilm GmbH verspricht zeitgemäße Medienpädagogik und kann dieses Versprechen gut halten. Bedenkt man, dass dieses Medienunternehmen aus insgesamt fünf Personen besteht und eine derartig gute Publikation in wenigen Monaten zu Stande kommt, muss man den Hut ziehen. Zu dem Preis von 39,90 € kann man Kritik äußern, aber aus dem Aspekt der Preisleistung darf man nicht meckern. Der nun vorliegende Band kann sich mit Recht der Beste der bisherigen Erscheinungen der Reihe „Geschichte interaktiv“ nennen.

Die DVD-ROM ist unter www.dokumentarfilm.com erhältlich.

Anne Roerkohl dokumentARfilm GmbH
Geschichte interaktiv, Band 3
„Das Deutsche Kaiserreich 1871-1918“
DVD-ROM; ISBN: 3-00-018294-2

 

Martin Knust
PSM-Data / HistoriaPRO

Nähere Informationen unter: http://www.dokumentarfilm.com/030103.htm



Copyright