Startseite Grundlagen Antike Mittelalter Frühe_Neuzeit 18/19Jh/International18/19Jh/Deutschland20Jh/International20Jh/Deutschland Länderverzeichnis Neue_EinträgeForum1GästebuchSuche Impressum
 
Primaerliteratur
Imperialismus | Kolonialzeit

[P|S|M]

Deutscher Kolonial-Atlas mit Jahrbuch herausgegeben von der Deutschen Kolonialgesellschaft. Berlin 1908 - Handel der Schutzgebiet von 1900-1906.
Handel : (S. 4) Der deutsche Aussenhandel betrug im Jahre 1907 15.466 Millionen Mark, wovon 8.597 auf die Einfuhr, 6.869 auf die Ausfuhr kommen. Im Jahre 1904 bezifferte sich der gesamte Aussenhandel des Deutschen Reiches auf 11.577 Millionen Mark. 
Der Wert des Handels der deutschen Schutzgebiete in den Jahren 1900 - 1906 ergibt sich aus folgender Tabelle. 

Handel der Schutzgebiete von 1900 - 1906.
Werte in 1000 M.

A. Einfuhr:
I. Afrikanische Schutzgebiete
1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906
Ostafrika 12.031 9.511 8.858 11.188 14.339 17,655 25.153
Kamerun 14.245 9.397 13.392 9.638 9.378 13.467 13.305
Togo (1) 3.517 4.723 6.206 6.105 6.898 7.760 6.433
Südwestafrika (2 6.968 10.075 8.568 7.931 10.057 23.632 68.626
Summe I 36.761 33.706 37.024 34.862 40.672 62.514 113.517

 

A. Einfuhr:
II. Südsee-Schutzgebiete
1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906
Neu-Guinea (3)
Bismarck-Archipel (4) 1.288 1.331 1.715 2.115 1.759 2.271 2.390
Kaiser-Wilhelmsland (5) 378 325 573 799 567 666 917
Ost-Karolinen (6) - 589 321 339 381 315 391
West-Karolinen, einschl. Palau (6) - 121 442 209 1.392 459
Marianen (6) - 58 72 120 176 239
Marshall-Inseln (7) 597 634 488 498 444 651 1.096
Samoa (8) 2.106 1.571 2.603 2.681 2.317 3.387 2.889
Summe II 4.369 4.450 5.879 6.946 5.797 8.858 8.381
Summe der Einfuhr
A.I u.II
41.130 38.156 42.903 41.808 46.469 71.372 121.898

 

B. Ausfuhr:
I. Afrikanische Schutzgebiete
1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906
Ostafrika 4.294 4.623 5.283 7.054 8.951 9.950 10.995
Kamerun 5.886 6.264 6.652 7.565 8.021 9.315 9.946
Togo 3.059 3.691 4.194 3.616 3.551 3.957 4.199
Südwestafrika  908 1.242 2.213 3.444 299 216 383
Summe I 14.147 15.820 18.342 21.679 20.822 23.438 25.523

 

B. Ausfuhr:
II. Südsee-Schutzgebiete
1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906
Neu-Guinea (4)
Bismarck-Archipel (5) 797 1.191 919 963 1.130 1.179 1.513
Kaiser-Wilhelmsland (5) 212 212 202 243 54 156 49
Ost-Karolinen (6) - 483 167 181 200 101 137
West-Karolinen (6) - 116 359 126 136 291
Marianen (6) - 176 231 154 97 55
Marshall-Inseln (7) 556 676 505 522 583 700 570
Samoa (8) 1.266 1.006 1.692 1.358 1.675 2.029 3.026
Summe II 2.831 3.568 3.777 3.884 3.922 4.398 5.641
Summe der Ausfuhr
B.I u.II
16.978 19.388 22.119 25.563 24.744 27.836 31.164

 

C. Gesamthandel
1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906
I. Afrikanische Schutzgebiete (1) (2) 50.908 49.526 55.366 56.541 61.494 85.952 139.040
II.Südsee-Schutzgebiete 7.200 8.018 9.656 10.830 9.719 13.256 14.022
Summe 58.108 57.544 65.022 67.371 71.213 99.208 153.062

Für das Schutzgebiet Kiautschou befinden sich Nachweis über Einfuhr und Ausfuhr auf Seite 25 und "Handel und Verkehr".

Handelsflotte : (S. 5) An Dampfern über 1000 Tonnen gab (laut "Nautikus" 1907) es unter deutscher Flagge am 1. April 1907: 936, an Segelschiffen 176.

Kriegsflotte : Die kaiserliche Marine zählte (nach Weyer "Taschenbuch 1908") an fertigen und im Bau begriffenen Schiffen am 1. Januar 1908 22 Linienschiffe (4 veraltete sind nicht mitgezählt, 6 sind im Bau). 8 Küsten-Panzerschiffe, 8 Panzerkreuzer, 27 geschützte Kreuzer, 11 ungeschützte Kreuzer, 9 Kanonenboote, etwa 20 Schulschiffe ohne Gefechtswert, 11 Spezialschiffe, 2 Hafenschiffe und 1 Unterseeboot. Der Besatzungsetat beträgt 46.913 Mann.

-------

(1) Für Togo enthält die Handelsstatistik für 1906 in allen Tabellen die Einfuhrwerte ohne die von den Waren entrichteten Zollbeträge, die Handelsstatistik für die früheren Jahre dagegen einschliesslich dieser Zollbeträge.

(2) Die Zahlen aller Tabellen für das Schutzgebiet Deutsch-Südwestafrika für die Jahre 1904 und 1905 umfassen nur die in das Schutzgebiet ein- und ausgeführten Privatgüter ohne die Regierungsgüter, während die Zahlen für 1906 und die übrigen Schutzgebiete diese Regierungsgüter mitenthalten.

(3) Nur für den Bismarck-Archipel liegen fortlaufende und vergleichbare Zahlen vor.

(4) Die Angaben beziehen sich bis einschliesslich 1902 auf das Rechnungsjahr, für die Jahre seit 1903 einschliesslich auf das Kalenderjahr.

(5) Die Angaben beziehen sich auf das Kalenderjahr.

(6) Die Angaben für die Jahre vor 1902 beziehen sich auf das Rechnungsjahr.

(7) Die Angaben für 1900 und 1901 beziehen sich auf das Rechnungsjahr, die übrigen auf das Kalenderjahr.

(8) Eingerechnet ist auch der geringe Handel der Amerika gehörigen Samoa-Inseln.




 

Quelle: Deutscher Kolonial-Atlas mit Jahrbuch, herausgegeben von der Deutschen Kolonialgesellschaft. Berlin 1908, S. 4f

GM (digitale Umsetzung) und AG (Übersetzung) für psm-data
mit freundlicher Unterstützung durch die
Staatsbibliothek zu Berlin / Preußischer Kulturbesitz 

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Kartenabteilung

Document in English Language