Jurek Becker

Jakob und seine Lügen

Wahrheit und Lüge
    1. im Alltag,
    2. aus psychologischer Sicht,
    3. in Jakobs Geschichte und
    4. aus philosophischer Sicht.

 1.  Klärungsversuche:


 2. Fünf Hauptkategorien von Lügen
nach Charles Ford, Psychiatrie-Professor an der Universitätsklinik in Birmingham, Alabama:

1. Finde Beispiele für jede der fünf Kategorien und bewerte sie: akzeptabel/inakzeptabel.
2. Wo ist Jakob der Lügner hier einzuordnen?

3. Wie sind die folgenden literarischen Gestalten zu beurteilen:


 3.  Spielarten des Täuschens in "Jakob der Lügner": Suche Beispiele und Textstellen! Bewerte und ordne sie nach selbstgewählten Kriterien!


 4.  Das Lügenproblem in der Philosophie: Im folgenden geht es um den Normenkonflikt zwischen der Pflicht zur Wahrheit und der Pflicht dem Nächsten zu helfen .

Immanuel Kant: Über ein vermeintes Recht aus Menschenliebe zu lügen.
In dieser kleinen Schrift aus dem Jahre 1797 erörtert Kant die Frage, ob ich einen Mörder, der meinen Freund verfolgt, darüber belügen darf, dass er sich in meinen Haus versteckt.

In einem vor der "Deutschen Philosophischen Gesellschaft" in Leipzig 1938 gehalten Vortrag bezieht sich der Physiker Max Planck auf eine ähnliche und damals schon sehr aktuelle Situation und legt - ohne eine Lösung vorzuschlagen - den Konflikt folgendermaßen dar:

Denselben Normenkonflikt handelt der Arzt Viktor E. Frankl an einem etwas anderen Beispiel so ab:


Zentrale für Unterrichtsmedien (ZUM e.V.) - Klaus Dautel 1999/2006 (cc)

Ohne ein bisschen Werbung geht es nicht. Ich bitte um Nachsicht, falls diese nicht immer ganz themengerecht sein sollte.
Dautels ZUM-Materialien: Google-Fuss