Die Ratten. Tragikomödie

Gerhart Hauptmann

Die Ratten - Berliner Tragikomödie (1911)

Von diesen Seiten und Materialien hoffe ich, dass sie nützlich sind bei der Vorbereitung und Durchführung des Unterrichts zu Hauptmanns Drama.
Klaus Dautel

 

Gerhart Hauptmann 1909
(rororo bildmonographie
1959, S.153)


Unterrichtsplan:

Einstieg 1: Ein sympathischer junger Mann? Gerhart Hauptmann um 1890
Einstieg 2: Sind Ratten süße Tierchen? Heines "Wanderratten" und Trakls "Ratten"

Akt I
Die Exposition, das wo/wann/wer/wieso...
Akt II
Mikrokosmos Mietskaserne und fatale Familienverhältnisse
Akt III
Schicksalswende(n), Haus-Gespenster, Rattenplage und "tragische Muse"
Akt IV
Spitta und Frau John, zwei Menschen am Abgrund
Akt V
Versöhnung und Katastrophe

Vertiefungen und Erweiterungen:
Ein Szenenphoto: Was fällt Ihnen dazu ein?
Berliner Tragikomödie: Zwei Welten, zwei Gattungen
Was ist eigentlich "tragisch"?: Ein bisschen Dramentheorie (Aristoteles, Katharsis und Lessing)
Gespenster und Ratten: Von Symbolen und Motiven
Literaturgeschichte: Naturalismus
Betrifft: Interpretationsaufsatz: Wie einsteigen?


Weitere Quellen im Internet:

  • Gerhart Hauptmann: "Die Ratten" Ein Informationsangebot des Leistungskurses 12 am Faust-Gymnasium Staufen: Naturalismus - Stil, Epoche,Tendenzen, Mimesis Schaubilder. Des Weiteren:
    "Rattenplage", die journalistische Aufbereitung des Dramas in einer unterhaltsam zu lesenden Zeitung, erschienen als Print- und Online-Ausgabe.
  • Die Ratten - Unterrichtsergebnisse, aufbereitet von Samuel Alt: "Eine strukturelle Zusammenfassung über "Die Ratten". Es ist ein Versuch die Gegebenheiten einfach verständlich und ohne das übliche "Textinterpretationbuchgeschwalle" zu erklären ..."


Ohne etwas Werbung geht es nicht. Ich bitte um Nachsicht, falls diese nicht immer ganz themengerecht sein sollte.
Dautels ZUM-Materialien: Google-Fuss